Österreich

BregenzInnsbruckSalzburgKlagenfurtGrazEisenstadtWienSt.PöltenLinz

Heute, Dienstag 23.07.2024 - Südlich des Alpenhauptkammes von Osttirol ostwärts bis ins Südburgenland steigt während der Nachmittagsstunden die Schauer- und Gewitterneigung vom Bergland ausgehend deutlich an. Auch weiter im Norden und Osten ziehen während der Nachmittagsstunden ein paar dichtere Wolken durch, die auch einzelne Regenschauer bringen, die meisten jedoch am Alpenrand sowie über dem Böhmischen Massiv. Die Gewitterneigung ist hier jedoch deutlich geringer. Zwischen den Schauern gibt es aber auch Platz für sonnige Abschnitte. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordwest. Die Nachmittagstemperaturen umspannen von West nach Ost 23 bis 31 Grad. Heute Nacht: In der Nacht auf Mittwoch gehen zunächst im Süden und Südosten noch Gewitter und Regenschauer nieder. Hier beruhigt das Wetter nur langsam. Entlang der Alpennordseite sowie im Norden und Osten nimmt die Schauertätigkeit im Laufe der Nacht hingegen zu und stellenweise können sich hier auch Gewitter in den Niederschlag mischen. Am längsten trocken bleibt es im östlichen Flachland und am Alpenostrand. Der Wind kommt aus West bis Nordwest und weht schwach bis mäßig, im Osten in der Früh teils lebhaft. Die Tiefsttemperaturen umspannen 13 bis 22 Grad.